Ein Drivezertifikat ist ein einzigartiges Dokument, da es eine eigene eindeutige ID-Nummer, eine eindeutige Visanummer und eine eindeutige eApostille/eLegalisationsnummer/Datum hat und weil das Dokument als Original in https://legalweb.diplomatie.be enthalten ist, was es international konsultierbar macht.

Der Fahrzeugnutzer ist für die Gültigkeit des Versicherungsschutzes des Fahrzeugs für alle Fahrten mit dem betreffenden Fahrzeug verantwortlich. Er stellt sicher, dass die vom Eigentümer geforderte Deckung von einem vom Eigentümer zugelassenen Versicherer übernommen wird. 

Renta Drive asbl verwendet die von Ihnen eingegebenen Daten nur für die Ausstellung des Fahrscheins. Ihr persönliches Konto, das Sie mit einem persönlichen Passwort erstellt haben, ist nur für Sie selbst zugänglich.

Der Eigentümer des Fahrzeugs prüft, ob das Fahrzeug für die Länder, die Sie als Bestimmungsort und als Transitland(e) angegeben haben, versichert ist; der Eigentümer kann Sie gegebenenfalls auffordern, eine Zusatzversicherung abzuschließen. Schließen Sie keine Versicherung für das Fahrzeug und/oder seine Insassen beim Eigentümer ab, sondern bei einem Dritten, Sie müssen die Verantwortung für die Versicherung beim Eigentümer übernehmen. Wenn Sie das Fahrzeug außerhalb des im Drivezertifikat zulässigen Zeitraums nutzen möchten, müssen Sie einen zusätzlichen Drive Zertifikat anfordern, der auch vom Ausland aus durchgeführt werden kann. Sie müssen diese Anfrage stellen, bevor Sie das Fahrzeug in diesem zusätzlichen Zeitraum nutzen können.

Renta Drive asbl verwendet die von Ihnen eingegebenen Daten nicht für andere Zwecke als die Formatierung des Drivezertifikats. Ihr persönliches Konto, das Sie mit einem persönlichen Passwort erstellt haben, ist nur für Sie selbst zugänglich. Es liegt an den Fahrzeughaltern, die das unter www.rentadrive.org gelistete DRIVE APP verwenden, Genehmigungen zu erteilen, die die Verwendung von Daten auf der Grundlage Ihrer Anwendung strengstens untersagen.

Das Außenministerium in Brüssel vernichtet zunächst alle eingehenden Daten und erstellt ein neues PDF mit den gleichen Daten, das Original heißt, dass sie in https://legalweb.diplomatie.be enthalten sind. Dieses Originaldokument kann nach den für den Antrag legalweb.diplomatie geltenden Normen und Werten von denen eingesehen werden, die die Nummer der Elegalisierung/Eapostille des betreffenden Ministeriums im In- und Ausland kennen und das Datum dieser Ausgabe kennen.

Die föderale Polizei in Brüssel hat Zugriff auf die Daten jedes ausgestellten Führerscheins und informiert niemanden über deren Kontrollen.

Die Flämisch-Brabantische Handelskammer, die im Namen der belgischen Handelskammer handelt, muss die Daten eines Antrags prüfen, bevor sie ein Visum für die Unterschrift des Eigentümers auf dem DRIVE-Zertifikat erteilt. Das so erstellte Dokument wird zur weiteren Verarbeitung durch den FÖD Auswärtige Angelegenheiten auf legal.web.diplomacy hochgeladen.

Der Pay APP Mollie greift nicht auf die Daten zu, die in einem DRIVE-Zertifikat gespeichert sind. Die Rechnung, die auf der Grundlage der Rechnungsdaten ausgestellt wird, die Sie bei der Erstellung Ihres persönlichen Zugangs eingegeben haben, ist auf den Konten von Renta Drive asbl registriert. Sie sind die einzige Person, die diese Abrechnungsinformationen auf Ihrem Login-/Account-Bildschirm ändern kann, aber nur, bevor sie die Anfrage an den Eigentümer sendet.

Alle Daten aller Drive Zertifikate werden kontinuierlich in der Databasis- Drive gespeichert und sind nach höchstem Standard gesichert. Diese Datenbank ist nur für von Renta Drive asbl. autorisierte Personen zugänglich. Dabei garantiert Renta Drive asbl die absolute Einhaltung der GDPR- und Compliance-Standards

Alle Daten aller Drive Zertifikate werden kontinuierlich in der Databasis- Drive gespeichert und sind nach höchstem Standard gesichert. Diese Datenbank ist nur für von Renta Drive asbl. autorisierte Personen zugänglich. Dabei garantiert Renta Drive asbl die absolute Einhaltung der GDPR- und Compliance-Standards.

Der Benutzer ist allein verantwortlich für das Herunterladen und Drucken des Zertifikats, das auf dem Renta Drive asbl-Server gespeichert ist.  Der Nutzer ist auch für die Verwaltung seines Kontos (Zugangsdaten) einschließlich Login und Passwort allein verantwortlich. Renta Drive ASBL kann unter keinen Umständen für die Folgen der Weitergabe seiner Verbindungsdaten an Dritte haftbar gemacht werden.

Sie bezahlen Renta Drive asbl für einen kompletten Service. Die Kosten für ein von der Handelskammer ausgestelltes Visum und die Erteilung einer eApostille oder eLegalisierung durch das Außenministerium sowie die Mehrwertsteuer sind im Gesamtbetrag enthalten.

90 € Mehrwertsteuer inklusive 21 % Mehrwertsteuer, 36,21 € exkl. Mehrwertsteuer für die Anbringung des Visums, 20 € exkl. Mehrwertsteuer für die Legalisierung durch den Außenminister, PayApp-Gebühr und Servicegebühr. Sollten die Bewertungen für das Visum oder die Legalisierung des Preises oder der Steuersatz der Mehrwertsteuer angepasst werden, werden diese Kosten weitergegeben und der Betrag von 90 € Mehrwertsteuer inklusive angepasst.

Unmittelbar nach der Zahlung des Betrages erfolgt eine Rechnung der Renta Drive asbl. Sie können die Rechnungsadresse in Ihrem persönlichen Konto verwalten. Die Rechnung wird an eine juristische oder natürliche Person Ihrer Wahl ausgestellt. Die Zahlung von 90 €, basierend auf dem PayApp Mollie, macht einen Antrag und den Auftrag, ihn auszuführen, unwiderruflich.

Durch die vollständige Digitalisierung der Bearbeitung Ihrer Anfrage hat Renta Drive asbl eine schnelle Abwicklung organisiert. Renta Drive asbl ist weder für die Dauer der Erteilung des Visums noch für die Dauer der Erteilung der eApostille/eLegalisation verantwortlich. Renta Drive asbl wird sich bemühen, bei Bedarf die Dienste der Handelskammer und/oder des Legalisierungsdienstes des Außenministeriums zu aktivieren. 

Ein Fahrzeughalter, der sich für die Nutzung der Drive App anmelden möchte, richtet seine Anfrage an contact@rentadrive.org  und erhebt eine Gebühr von 50 € exkl. MwSt., für die maximal 5 (fünf) Fahrzertifikate ausgestellt werden. Renta Drive asbl kann einen Antrag auf Eintragung als Eigentümer ablehnen. Renta Drive asbl wird Sie kontaktieren, wenn Sie angeben, dass Sie mehr als 5 (fünf) Drivezertifikate erstellen werden. 

In dem Ausnahmefall, dass eine eLegalisation vom Außenministerium ausgestellt wird, weil beispielsweise ein Land das eApostille-Übereinkommen von Den Haag noch nicht ratifiziert/unterzeichnet hat, muss der Antragsteller die notwendigen Schritte unternehmen, um eine zusätzliche Legalisation bei der Konsulate/Botschaft des betreffenden Landes auf der Grundlage eines Ausdrucks der Fahrerlaubnis mit Visum und der eLegalisation zu beantragen. Sie erkennen eine eLegalisierung, weil auf der zweiten Seite des Antriebszertifikats nicht eApostille, sondern eLegalisierung steht. 

vs20190215

 

 

 

KONTAKT Feld verwenden bitte

Sie können Renta Drive bei Bedarf kontaktieren.